Familiengeheimnis Prostitution

Mein Job ist Sex

Wenn Frauen sich dazu entscheiden als Prostituierte oder Escort-Lady zu arbeiten wird dies meistens in der Familie verheimlicht. Wer gibt denn schon zu, dass sein Job Sex ist. Die Frauen haben meistens sehr früh gemerkt, dass mit Sex gutes Geld verdient werden kann. Sie haben sich an einen gehobeneren Lebensstandard gewöhnt und wollen diesen auch nicht mehr aufgeben. Doch auf Dauer wird man kaum seine Tätigkeit verheimlichen können. Die Familienangehörigen reagieren sehr unterschiedlich darauf. Manche sagen es ist ok und andere schämen sich und denken daran, was Nachbarn und andere Leute wohl sagen, wenn das raus kommt. Sie fühlen sich schuldig und teilweise auch selbst dafür verantwortlich. Dabei sollte die Devise doch heißen, dass jeder nach seiner Fasson glücklich werden soll.

Share Button

Schreibe einen Kommentar