Strassenstrich Berlin

Eine Reportage vom Strassenstrich in Berlin

Der Straßenstrich in Berlin bedeutet für viele ältere von uns “ Wir Kinder vom Bahnhof ZOO“ heute sieht der Strassenstrich in Berlin aber gan anders aus. Etwa ein Drittel aller Prostituierten haben heute Drogenprobleme. Anna von „Du hast die Macht“ verbringt eine Nacht in einem Cafe für Frauen auf dem Berliner Straßenstrich. Dort werden Prostituierte und Drogenabhängige von freiwilligen betrieben. Eine Ungarin hat vier Kinder die in Budapest leben und sie verdient ihr Geld mit Prostitution…ein Interview ist schwer, da die Ungarin kein deutsch und Anna kein Ungarisch spricht…Sprechen die Freier einer Hure ungarisch ?? Viele Worte sind wahrscheinlich nicht wichtig und die wichtigsten Floskeln beherschen alle Frauen aus dem Rotlichtmilieu, egal aus welchem Land sie kommen. Nach dem Gespräch mit der Ungarin geht Anna direkt mit einem ehrenamtlichen Mitarbeiter auf die Strasse um Tee und Kaffee zu verteilen..Es gibt Frauen, die dort Geld für ihre Familien verdienen müssen und wirklich dankbar für solche Getränkedienste sind, es gibt aber auch viele Damen, die von ihren Zuhältern gezwungen werden dort zu stehen und die sich auch keine Teepause erlauben dürfen, sonst droht von den wachsamen Aufpassern promt Ärger.Im Cafe Neustart werden Nägel lakiert, wird gegesssen und die Ehrenamtlichen Helfer haben ein Ohr für Sorgen und Nöte der Huren von der Strasse.

Share Button

Schreibe einen Kommentar