Mit Kalle Schwensen im SM-Club

GERMAN-NESS in Hamburg mit Kalle Schwensen Ein Video von der Hamburger Reeperbahn mit Kiez Legende Kalle Schwensen. Wie ist der „NegerKalle“ den so wirlich ? Wir lernen ihn kennen: Das Interview geginnt im Verlies, um gleich in die Welt des SM eizutauchen.Das Verlies gehört zum Club Sade, wo als touristische Attraktion, der Laden ist weltweit einzigartig, SM Partys abgefeiert werden. Wenn man einmal die Erfahrung macht, kommt man nicht wieder los….Dort haben sie Zeit und gelegenheit sich in eine andere Welt zu begeben. Laut Kalle Schwensen gibt es in Hamburg viele Sachen, die auf der Welt einzigartig sind. Das Verlies ist das älteste SM Cabaret Europas gewesen. Seit 1971 werden auf der Reeperbahn SM Shows gemacht. Speziell auf St Pauli gibt es eine einzigartige Konzessionsform die es erlaubt live und legal auf der Bühne Sex zu zeigen. Kalle erzählt nebenbei das er seit seinem 16. Lebensjahr die gleiche Frisur und die gleiche Pilotenbrille trägt. Dann ein kleiner Kurs zu Streckbänken, Gewichten und sonstigen SM und Fetischmöbeln, die Lust und Schmerz bereiten. Der Fantasie ist natürlich freier Luf gesetzt und so zeigt NegerKalle der Reporterin was im Fetisch SM Club so alles möglich ist. Zum Abschluss dann noch ein Abstecher mit Kalle Schwensen auf den weltgrößten Friedhofpark in Hamburg, den er laut eigener Aussage mit 160 kmh durchquert hat !!!
Share Button

Schreibe einen Kommentar