anmaluna (44)

anmaluna

anmaluna (44)

Über mich:Hier geht es hauptsächlich um Sex und nicht um eine Beziehung also meine Herren kann keiner erwarten das Frau mit persönlichen Dingen hausieren geht. Privat persönlich IST und BLEIBT genau dies!!! Darin besteht der Unterschied zur Beziehung!!

Alter: 44 Jahre
Wohnort: Fels am Wagram
Augenfarbe: brown
Haarfarbe: brunette
Haarlänge: long
Größe: 166 cm
Figur: normal
Brillenträger: no
Religion: none
Neigung: hetero
Share Button

SWINGERCLUB? Trau dich!

Mara Martinez liebt es ein mit Pep und testet für euch einen Swingerclub.Keine Angst vor Vorurteilen und los gehts : Die Führung durch den Swingerclub Club Rendezvous startet ganz unerotisch in der Umkleidekabine, wo es aussieht wie in der Umkleide einer Turnhalle. Saubere Duschen und Sanitäranlagen, Decken und Handtücher…Alles macht einen sehr guten Eindruck. An der stimmungsvoll beleuchteten Bar können sich die Gäste bei einer reichhaltigen Getränkeauswahl schon einmal näher kommem. Verschiedene Sitzecken und Lümmelwiesen laden zum kuscheln, sitzen und mehr ein.In einer eigenen Küche werden alle Speisen für die Gäste frisch zubereitet. Stilvol eingerichtete Zimmer mit hochwertigen Wandbelegen und riesigen Betten lassen keine Wünsche offen. Bewußt ist alles großzügig und offen, da es gewünscht ist zuzuschauen und zuschauen zu lassen. Natürlich fehlt auch der SM Bereich hier im Swingerclub Club Rendezvous nicht. Wer es etwas härter mag oder Fetisch einmal ausprobieren möchte findet hier alles was es zum fesseln. peitschen oder einsperren benötigt. Weitere Tipps und Trick sowie mehr Infos über den Swingerclub Club Rendezvous erfahrt ihr, wenn ihr euch dieses Video anschaut ! Viel Spaß dabei :

Swingerclub Club Rendezvous

Share Button

Sex auf dem See

Sex mitten auf dem See

Geil und feucht ist mein Fötzchen ja schon immer gewesen, ständig sehnt sich meine Spalte danach gestopft zu und gnadenlos aufgebohrt zu werden. Wo und nicht besser lässt es sich ficken als hier? Mitten auf dem See in völliger Iydille die Muschi aufgerissen zu bekommen ist doch der Traum aller Frauen oder nicht? Ein harter Fickkolben steht hier eh schon bereit also zögere ich ganz bestimmt nicht lange. Schließlich sollte man nie eine Errektion verschwendet lassen hihi. Viel Blasen muss ich auch nicht mehr so hart wie das Teil hier vor mir steht kann er eigentlich direkt mal in meine enge Pussy schlüpfen!

Share Button

Der größte Puff

Der größte Puff Europas Das „Paradise“

Männer suchen in einem Puff Sex, Bestätigung und manchmal auch Liebe…Millionen Männer gehen in Deutschland täglich zu Prostituierten. Es werden Millionen verdient in dieser Branche und für sehr viele Frauen ist es der „perfekte Job“ für Selbständigkeit und Flexibilität aber denoch haftet den Rotlichtarbeitsplätzen immer noch ein Schmuddelimage an. Verkehrsgünstig gelegen am Airport Stuttgart findet man den größten Puff Europas…das Paradise. Hier kämpft man auch gegen das schlechte Image und nennt die Freier Gäste, die wie in einem Hotel beim check in freundlich von einer Dame an der Rezeption begrüßt werden. Mann bekommt für 79 € ein Bändchen, Badelatschen und einen Bademantel. Die Prostituierten die dort arbeiten tragen sich ebenfalls beim check in ein , so daß Polizei oder Steuerbehörde auf einem Blick sieht, welche Huren dort aktuell arbeiten oder gearbeitet haben. Offenheit schafft Vertrauen und schützt vor illegalen Machenschaften. Der Betreiber zeigt sein 5800 qm großes Bordell…In der Bar beginnt die Kommunikation zwischen Gast und Prostituierten.Das weitere Zusammensein oder besser der Sex findet dann z.B. in einem luxeriösen Wirpool , in erotischen Schlafräumen oder im Fetischraum statt ! Kaum zu glauben …Wem es zu heiß wird, der kann sich im eiskalten Schneezimmer abkühlen !! 50 bis 80 Huren warten in diesem riesen Bordell auf ihre Freier oder besser Gäste. Die Girls kommen aus vielen verschiedenen Nationen. sprechen aber auffällig oft mit rumänischem Akzent.Da der Puff direkt am Airport liegt, kommen auch die Männer, die hier Sex und erotische Ablenkung suchen häufig von weit weg. Die Gäste wollen entspannen, genießen und relaxen…und sollte dann noch eine Prostituierte gefallen, geht es auf eines der 38 Zimmer. Die Freier kommen aus allen Schichten der Gesellschaft, Arbeiter, Sportler, Geschäftsleute und auch der eine oder andere Promi. Auch für gutes Essen word im Paradise gesorgt, zwischen 300 und 500 Essen werden pro Tag in der Bordell-Küche zubereitet.
Das Paradise in Stuttgart…Seht euch doch das Video einfach mal an :
Share Button