Fifty Shades of Grey erleben

Fifty Shades of Grey hautnah erleben

Jeder in Deutschland kennt fifty Shades of Grey.. Einige haben den Film gesehen, andere das Buch gelesen und wieder andere das Buch nach fünfzig Seiten weggeschmissen..So wie ich !!!
Aber es gibt viele Fans und dieser Film will euch zeigen, wie man sich dem Thema Fetisch, SM und BDSM langsam nähern kann. Im Grande Opera in Offenbach beginnt die Annäherung: Wie geht es weiter, wenn man Interesse am Thema SM hat ? Das Grande Opera in Offenbach ist kein SwingerClub aber eine Lokation, die Paaren die Gelegenheit gibt, sich neu zu entdecken. Die Räume sind entsprechend einem FetischClub gestalltet. Viel Leder, viel Rot und Schwarz, Käfige und SM Möbel die optimal für Rollenspiele, in denen ein Partner dem anderen ausgeliefert ist geeignet sind. SM muss nicht immer Sex sein , in der Zelle kann zb. der devote Partner vor dem DOM kniehen und Befehle entgegen nehmen. Es geht also gar nicht immer um Schlagen und Gewalt zur Lustgewinnung sondern auch um Erregung durch Befehle und Unterwerfung. Paare die neue Erfahrungen mit SM erleben wollen, sollten einfach mal in ein neues Ambiente ausprobieren…Ein dunkler Fetischkeller mit Käfigen und Fesselmöbeln aller Art kann die Fetischfantasie schon gewaltig befeuern ! Selbst ein Gyn-Stuhl, der häufig bei Klinik-Sex- Fetisch in Dominastudios genutzt wird, bietet für Anfänger im SM Bereich interessante Spielarten und Rollenspiele. Gerne kann sich zb auch der Mann mal als devoter Partner auf den Gynstuhl setzen ! Ihr werdet sehen , der Einstieg in die erotische Welt von Lack, Leder und Latex ist gar nicht so schwer !!

Share Button

Hurentour in Hamburg

Rundgang über den Kiez

Historische Hurentour- Rundgang in Hamburg
Im Video wird der Rundgang des thematischen Stadtrundgangs der Historischen Hurentour beschrieben:
Was ist eine Steige bzw. Absteige und warum ist auspeitschen bei S/M nicht strafbar. All diese Fragen werden bei diesem Rundgang über den Kiez erleutert.

Share Button

Kiez-Tour spezial

Kiez-Tour im Verlies

Wenn Sie eine Touristenführung über St. Pauli möchten, dann sind Sie hier falsch. Kalle Schwensen stellt das Verlies auf st. Pauli vor. Foltergeräte, Streckbänke und Käfige lassen erahnen was der S/M-Freund hier erwarten kann. Bei der Führung werden die „Spielgeräte“ gezeigt, die alle eigens angefertigt wurden. Ausserhalb der Führungszeiten läuft der S/M-Betrieb aber normal weiter.

Share Button